Weihnachten 2011: "Winter Circus Wonderland" wieder auf dem Gendarmenmarkt

Posted on

Weiße Kostüme und schöne Wintermusik bilden die Kulisse für ein artistisches Programm voller Winterüberraschungen.

Die Artistokraten zeigen in ihrer Show „Winter Circus Wonderland“ artistische Höchstleistungen und verwandeln die Bühne in einen weißen Traum. Fröhliches Chaos, gelungene Artistik, Opulenz und Stauen bietet die siebenköpfige Compagnie auf der Bühne vor der wunderbaren Kulisse des Berliner Konzerthauses.

Das Bühnenbild von Stefan Ahrens erinnert an den Eispalast aus „Doktor Schiwago“. Die Kostüme wurden von der französischen Designerin Odile Hautemulle entworfen. Musikalisch in Szene gesetzt wird die Show von Klaus Franz, dem Haus- und Hofkomponisten der Artistokraten.

Unter der Leitung von Martin van Bracht, in „Winter Circus Wonderland“ der Fürst Frost, entfalten die Artistokraten ein zirzensisch-verträumtes Winterspektakel, mal schwärmerisch und versponnen, mal phantastisch und hinreißend komisch. Komödiantische und persiflierende Spielszenen, in denen sich ein barockes Lebensgefühl widerspiegelt, sind gepaart mit bildhaft-poetischen Momenten und anspruchsvoller Akrobatik. Die Varieté-Gruppe erfindet sich immer wieder neu, ohne auf klassische Zirkustechniken zu verzichten.

21. November bis 30. Dezember 2011

Mi/Do, 20 Uhr  (außer Do, 15.12., 18 Uhr & Do, 29.12., 17:30 Uhr)
Fr/Sa/So, 18 Uhr (außer Fr, 9.12, 20 Uhr & So, 29.12., 19 Uhr)

Zusatztermine: 21.11., 20 Uhr (Premiere) & 26.12., 18 Uhr

WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt
Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte

Weitere Infos finden Sie hier >>>